Kann man sich in Sätze verlieben?...

... ich sage : "JAAAA"

Der beste Beweis das mein Hasi ein fuchs ist, kommt hier :

Danny (08:41 PM) :
und weist des denk ich eben au und grade weil ich denk dass die des denkt denk ich wenn mer ma bedenkt dass die unter dem gedanke so schreibt dass se dann selber au was will?
Simi (08:42 PM) :
ja des denk ich genauso wie du hasi
Simi (08:42 PM) :
lol hasi les deinen satz nomma
Simi (08:42 PM) :
looool
Simi (08:42 PM) :
sry :/
Danny (08:43 PM) :
des absicht^^
Simi (08:43 PM) :
lol son geilen satz hab i noch net hinbekommen ^^
Simi (08:43 PM) :
ich liebe den :/
Simi (08:43 PM) :
wir kommen vom thema ab ^^
Danny (08:43 PM) :
siehsch ma was ich fürn fuchs bin xD
Simi (08:44 PM) :
lol ohja hasi ich bin beeindruckt


Ein hoch auf meinen hasi, der überaus begabte Satz- und Wortspielkünstler

2 Kommentare 12.8.08 20:53, kommentieren

Werbung


Was ist Leben? Ist es so, das wir alle über das Leben schimpfen und wenn wir merken das es nun doch langsam mit uns zu ende geht, wir dann doch trauern. Und noch eigtl garnicht von der erde gehen wollen, obwohl wir doch oft sagen das es ein scheiß leben ist. Ist es so das wir undankbar sind? Wir erleben viel schlechtes und ich denke es gibt eigtl niemanden, der keine probleme hat, oder denkt es wären probleme, obwohl andere darüber nur müde lächeln können. Und wer keine Probleme hat, der macht sich einfach welche. Sei es um mitleid zu erhaschen oder um iwas zu haben womit er sich beschäftigen kann. Und kla hat man freunde, die einen zur seite stehen aba trotzdem hat man seine probleme doch allein. Es is genauso wie sterben, zwar hat man vllt leute an seiner seite die einen auf den letzten weg begleiten, doch die augen schließen, des tut man auch nur allein. Eigtl muss man sein ganzes leben alles allein machen. Aber daran wachsen wir ja auch. Der Spruch, was uns nicht umbringt macht uns härter, passt ganz gut denk ich. Aus allem schlechten lernen wir und wenn wir es nicht tun, werden wir es so oft erfahren bis wirs gelernt haben und dort schlauer sind. Deswegen heißt es wohl auch das alte menschen weise sind. Sie haben einfach so viel erlebt, das sie doch einiges mehr an erfahrung haben als die leute in meinem alter. Doch auf manche sachen haben selbst die alten herrschaften keine Lösung.

Ja das leben ist vergänglich, solch einen Gedanken schiebt man dann aba doch ganz gern mal zur seite. Wer denkt schon gern daran. Tot bleibt halt einfach tot und kommt nicht mehr wieder. Gehört es eigtl zu unserer natur, das wir leute verlieren, um sie trauern und nach den jahren der schmerz vllt nicht ganz nachläßt aba wir doch nicht mehr jeden tag an diesen menschen denken, der uns einmal doch alles gegeben hat und so wichtig war? Ist es nicht iwie traurig das wir uns nach 2 jahren nicht mal mehr an die stimme erinnern können oder an die Gesichtszüge? Aus dem Auge aus dem sinn, würde schon dazu passen. Wir menschen sind schon komisch.

Dann gibt es noch Menschen, die scheinbar spaß dran haben andere menschen zu quälen. Ihnen das Leben schwer machen wollen. Meist haben die jenigen ja noch keine anderen Sorgen. Doch aus welchem grund haben sie spaß daran? Ist ihr eigenes Leben einfach so frustrierend oder langweilig das es ihnen einen Kick gibt oder Abwechslung, sich auf andere zu stürzen? warum tuen sich denn die leute weh die sich doch angeblich so gern haben? Was verleitet einen Menschen dazu, jemanden den er mal geliebt hat, zum weinen zu bringen? Mit voller absicht? Kann man da noch von liebe sprechen? Wieso ist es für viele so eine genugtuung? Hat man spaß daran zu sehen, wie ein geliebter mensch am ende und tief am boden ist wegen einem persönlich? Ist es die freude das man dem menschen halt doch nicht egal ist? ist es dann aba nicht auch ein zeichen das man selbst doch iwie auf den Menschen scheißt? Würde man nicht sonst so etwas nicht tun, weil man ihn nicht verletzen kann? Weil man sich dann quasi selbst verletzen würde?

12.8.08 17:45, kommentieren

Warum sollte ich weinen..?

Soll ich weinen, weils nie wieder so wird wie früher?
Soll ich weinen, weil ich nie wieder ganz gesund werde?
Soll ich weinen, weil mir mit einem mal alles genommen wurde und ich vieles nicht mehr so machen kann wie früher?
Soll ich weinen, weil es so scheint das "gott" will das ich immer am boden bin?
Soll ich weinen, weil in 2 Jahren nicht einmal was gutes passiert?
Soll ich weinen, weil alles gute was mal passiert, nicht lange anhält und schnell in was schlechtes umgewandelt wird?
Soll ich weinen, weil mich jemand am boden sehen will?
Soll ich weinen, weil ich das gefühl hab, das mich kaum jemand versteht? Oder verstehen kann?
Soll ich weinen, weil ich so bin wie ich bin?
Soll ich weinen, weil der, den ich liebe oder geliebt habe auf mich scheißt?
Soll ich weinen, weil er mich beahndelt als wär ich dreck und freude dran hat mich zu verletzen?
Soll ich weinen, weil ich immer wieder unrecht erlebe und sehe?
Soll ich weinen, weil das Schicksal nicht mal vor den leuten halt macht die ich liebe?
Soll ich weinen, weil meine Krankheit mich immer wieder in die knie zwingen wird?
Soll ich weinen, weil ich net weiß ob ich iwann über die krankheit siege oder sie über mich?
Soll ich weinen, weil ich wieder in einem depri loch bin?
Soll ich weinen, weil ich keine laune auf andere leute hab, auf die gesellschaft und gespräche?
Soll ich weinen, nur weil "Gott" mich nicht mag?
Soll ich weinen, weil ich mich selbst nicht mag?
Soll ich weinen, weil ich nicht weiß wies weiter gehen soll?
Soll ich weinen, weil ich das leben grad satt hab un trotzdem nicht sterben will?
Soll ich weinen, weil ich so wütend bin auf alles was je passiert ist?
Was ist wenn nicht? Wenn ich meinen Kopf trotz allem noch hoch trage? Wenn ich über alles hinweg seh und trotzdem ein fröhlicher Mensch bin und wieder werde? Wenn ich zeige wie stark ich bin und darauf scheiße, das man mich ganz tief unten sehen will und mir immer eins rein würgen will? Weil ich einfach keine Tränen mehr hab zum weinen, ich kanns nicht. Will ich mich bemitleiden? Nein. Will ich andere voll heulen? Nein. Will ich traurig sein? Nein. Was ist falsch an mir? Was mach ich andauernd falsch das ich alles das immer wieder ertragen muss? Wieso immer ich? Weil ich noch net aufgegeben hab zu kämpfen? Gott ist es das, was du willst? Mich unten sehen? Das ich aufgebe und nicht mehr weiter weiß? Meinem leben ein ende setze? Ist es das was du von mir möchtest? Soll ich von dieser erde verschwinden? Hast du gemerkt das du einen Fehler gemacht hast, das ich in wirklichkeit garnet hier her gehöre? Ist es das? Is das die bestrafung dafür? Oder kommt einfach jeder mal dran? hast du langeweile und grad niemand anderen den du in die scheiße ziehen kannst? Was willst du noch? Was?
Oder ist es die strafe, weil ICH das gefühl habe, hier nicht her zu gehören? Wann wird das alles wieder aufhören? Nie? Was verdammt nochmal willst du nur von mir? Ja ich bin wütend, doch wer wäre es nicht? Wer hätte nicht iwann mal die schnauze voll von dem allen, wer wäre nicht am ende? Doch ich weiß, das mein tiefpunkt nicht lange anhält, ich kämpf mich wieder hoch, nein so schnell bekommt mich niemand klein. Und wenn ich noch 2 jahre kämpfen muss, ich werde es schaffen. Den gefallen tu ich dir nicht. Es is doch nicht zu viel verlangt, ich will doch nur ein bisschen Glück, nix weiter. Nur ein bisschen das gefühl, das ich nicht nur einstecken muss und das ich eben doch hier her gehöre und so bin wie jeder andere Mensch auch. Mehr will ich doch net. Dann bin ich doch zufrieden. Wäre das machbar?
Soll ich weinen, obwohl ichs einfach nicht mehr kann?

1 Kommentar 11.8.08 21:05, kommentieren

Liebe? Toleranz? Was ist das? .__.

Da dacht ich immer wir Frauen wären kompliziert, aber die Männer habens eindeutig auch drauf. Bzw sie laufen uns fast den rang ab und überholen uns in kompliziert sein. Frauen geht denn sowas? Ich mein wenn sie doch immer sagen "Frauen und logik", dann sollen sie sich doch auch nach den spruch richten und net versuchen uns diesen Spruch streitig zu machen. Sowieso ist dieses ganze Frauen und Männer ding ziemlich deppert. Man bedenke, Frauen reden über die Männer schlecht und die Männer über die Frauen, doch warum? Wenn das andere Geschlecht wirklich so schlecht is, wie wir immer sagen, warum verlieben wir uns dann nicht ins gleiche Geschlecht? Wäre lesbisch oder schwul werden, vllt wirklich unkomplizierter? Aber wenn man dann weiter denkt, gibt es viele gleichgeschlechtliche liebenden die vllt doch viele männliche und weibliche züge in einem vereinen.

Wieso ist es überhaupt so das es und wichtig ist in einer Beziehung zu sein? Wieso ist es für viele überhaupt der Lebensinhalt, bzw der sinn seines lebens eine beziehung zu haben? Wieso stellen Menschen beziehungen so in den Mittelpunkt? Ist es wirklich so wichtig? oder ist es einfach nur die angst vor dem allein sein? Der gedanke iwann im hohen alter allein im Altersheim zu sitzen, zurück zu blicken un zu wissen, man war sein ganzen leben über allein? Vllt sogar die angst etwas verpasst zu haben? Oder nicht mitreden zu können?

Eigtl ist es doch so, das sachen die uns zu kompliziert erscheinen ungern von uns gemacht werden, bzw liegen gelassen werden. Doch was ist mit der liebe? Sie ist doch auch stets kompliziert, oft tut sie auch nur einfach weh. Trotzdem kann die Menscheit scheinbar nicht ohne. Nein andauernd wird sich in eine neue Liebe gestürzt, obwohl es meistens immer gleich endet. Mindestens einer wird verletzt und bleibt allein zurück. Kann man eigtl davon ausgehen das jeder in seinem leben einen findet der wirklich ein leben lang bei ihm bleibt? Ist es so vorgesehen? wenn ja, von wem? Wenn es so wäre, dann müsst es doch auch eigtl einen Gott geben. Ich will nicht sagen das es die große liebe nicht gibt, doch daran zu glauben ist wohl quasi das selbe, wie daran zu glauben das es gott gibt. Es ist net bewiesen und trotzdem gibt es viele leute die diesen Glauben haben. Doch genauso viele stehen der sache skeptisch gegenüber, lachen die gläubigen vllt sogar aus und versuchen stets die genannten vom gegenteil zu überzeugen. Und wenn wir schon dabei sind, was ist mit denen, die leute verspotten die vllt noch nie einen Freund oder Freundin hatten, oder vllt seit ein paar jahren wieder singel sind. Oder über die leute, die niemanden abbekommen über "Ausschussware" sprechen, oder sagen "ach die, die bekommt doch eh keinen ab". Aber wieso nicht? Naja und vllt ist sie dick, fett, häßlich oder hat überall pickel oder womöglich stinkt sie, aber wer sagt denn das sie net auch mal glück hat und jemanden findet, der genau das schätzt, oder jemanden den es einfach net interessiert wie sie aussieht, sondern es mehr schätzt wie sie vom inneren ist.

Wieso gehen wir nicht mehr nach der inneren schönheit? Ist es weil die gesellschaft verlangt hübsch, schlank un gut riechend zu sein? Haben wir angst uns zu blamieren? Haben aber nicht auch selbst die häßlichen das recht auf Glück und zweisamkeit? Viele werden jetz denken "klar solange ich nicht der jenige sein muss, der sie glücklich macht". Aber wieso gibt man ihnen net mal die chance sie kennen zu lernen. Sie sind doch genauso menschen wie jeder andere auch. Vllt sind grade die Häßlichen die viel bessere Wahl. Und wer sagt, wenn man ne geile Freundin hat die womöglich schlank ist, das sie sich nach ner zeit net gehen läßt. Von gr 38 zu größe 54. Und was macht ihr dann? schluß? Schnell ne neue schlanke gesucht? Aber kann man dann von liebe sprechen? von wahrer liebe? Ich mein vom charakter her hat sie sich doch net verändert. Sie ist nur genährter. Es gibt einfach zu viele Schubladendenker und im prinzip sind wir doch alle gleich, es gibt doch eigtl niemanden der nicht mindestens ein bisschen oberflächlich ist. Wieso sind wir so? Was ist überhaupt das grundrezept für eine Partnerschaft? Dafür das es ewig hält? Kann man überhaupt davon ausgehen das es ewig hält, vllt sogar dieses steuern oder vorbeugen? Wieso denk ich eigtl grad über des alles so nach? .__.

2 Kommentare 21.7.08 22:04, kommentieren

Was ich will

Ich will jemanden der mich gern hat, so wie ich bin. Den meine kleinen un großen Macken nicht stören. Der das was er sagt auch ernst meint und das nicht nach 2 wochen wieder vergessen hat. Den es interessiert wies mir geht, trotz stress den er hat. Dem es nicht egal ist wenn er mich verletzt. Bei dem man merkt es gibt nur mich und niemanden sonst, der lieb un einfach nur nett ist. Dem man blind vertrauen kann und der sich immer zeit für einen nimmt. Egal wie früh oder spät es ist. Bei dem man sicher sein kann das es nicht nur heiße luft ist was er sagt sondern auch wirklich dazu steht wenn er sagt er wartet auf mich und es gibt niemanden sonst. Der einen nie urplötzlich net mal mehr mit dem Arsch anschaut obwohl er gestern noch sagte wie wichtig ich wäre. Der mich und meine denkweisen versteht, sie vllt sogar teilt oder auch fühlt. Der zu hört wenn man redet und nicht doch dabei an sein mittagessen denkt oder an andere frauen. Einfach Jemand der dazu stehen kann wenn er was falsch gemacht hat, sich entschuldigen kann ohne zu denken er verliert an Würde. bei dem man sich auch in schweren Zeiten sicher fühlt und den alles interessiert was irgendwie mit mir zu tun hat. Der nie sagen würde, sei still ich hab jetz keine zeit. Mit dem man lachen kann, oder seine bloße anwesenheit mir schon gute laune bringt. Der es zu schätzen weiß das wir uns von anfang an perfekt verstanden haben und das nicht einfach hinschmeißt. Sollte es wirklich so jemanden geben? ich weiß es nicht. Früher oder später wird man doch eigtl von jedem enttäuscht. Wenn es so jemanden geben würde, dann wäre er sicherlich schon vergeben un es würden sich massen von frauen um ihn reißen.. Ich seh schon, simi bleibt auf ewig allein. Doch allemal besser als auf iwelche Player un checker zurück zu greifen denen es eh am arsch vorbei geht wies einem geht, oder leuten die sagen was man hören will und in wirklichkeit ganz anders denken oder die einem was vorspielen und 3 tage später nicht mal mehr wissen wie toll wir uns eigtl verstanden haben und dem es eigtl auch egal ist das es so war.

22.7.08 21:13, kommentieren

Ohne dich..

Ja, he, was soll ich noch sagen?Baby du weißt das ich dich liebe.
Weißt du?Du weißt das ich dich liebe. Verdammt nochmal!
Nimmst dir mein Herz und gehst aus meinem Leben, wieder.
Wie soll ich das verstehen, okay?
Wie soll ich das verstehen, verdammte scheiße!
( TburnA- Ohne dich)

Ich Lieb nich Oft, hab Gedacht das du mein Engel bist,
Schlag die Schlacht in darker Nacht, bis sie bald zu Ende ist.
Schlafe kaum der Traum ist ausgeträumt von meiner großen Liebe,
Aufgewacht, Schweißgebadet, alles Bodenlose Tiefen.
Du kämpfst nicht für mich was dir nicht passt schmeißt du einfach weg,
Ne Dritte Chance hat dich nicht Verdient, für dich war ich einfach Dreck.
Das was mir bleibt ist die Erinnerung an schöne Zeiten.....
...Du weist das wir beide hätten uns niemals betrogen.
Ich Dachte immer wir sind das richtige Team,
Und immer wieder frage ich mich warum hab ich dich nicht Verdient?
Warum Schlafe ich allein und fühl deine Wärme nicht mehr,
Mein Herzen ist Leer, als hätte jemand alle Sterne entfernt.
Ich warte auf mein Licht in meinem düsteren Zimmer,
Vielleicht kommt es nie wieder doch mein Gefühl bleibt für immer.
...

Und hättest du mich so geliebt,
Hättest du nicht los gelassen.
Du hättest kämpfen können, zu mir sagen: "Komm wir Schaffens"
Wir beide haben uns benommen wie ein kleines Kind,
Wir wussten beide ganz genau das wir nicht einfach sind..
..Wünsch dir das Beste das dein Engel dich Hält,
Vielleicht Lieben wir uns wieder in ner besseren Welt!

Dich lieben zu dürfen war wie fliegen zu dürfen,
Doch im Endeffekt war alles vergebens ich hasse das Leben.
Hab's mir so sehr gewünscht das wir uns niemals Verlieren,
Doch verdammt noch mal jetzt ist es passiert und ich kanns nicht kapieren

(TburnA-Licht in der Nacht)

Naja des is ungefähr das was mir direkt aus der Seele spricht.
Weiß iwie auch net, iwie hab ich net ma wirklich lust mich zu erklären. Das is schon komisch. Gestern hab ichs auf die ca 2 std schlaf geschoben, aba heute ist es immernoch so. Hm vllt sollt ichs trotzdem tun. Also gelöscht hab ich dich einfach aus meinem icq weil ich nach der sms wie vor dem kopf geschlagen war iwie un des schon so klang als wären da nur 4, naja weißt schon, so als ob du mir damit zeigen willst das ich dir egal bin, zumal es zur zeit schon bissl blöd bei uns ist. Also manchma kommt es mir vor als wären wir ein altes ehepaar. wegen jeder kleinigkeit gibts stress und seit Montag hat ich schon das Gefühl das du mich eigtl nichtmal mehr wirklich sehen willst. Kam schon so an. naja un dann halt die sms noch, die so klang als ob, naja. Saß dann die ganze zeit dort un hab mich gefragt wie weit ihr wohl schon seid, konnt da an nix anderes denken. Zumal des ja auch voll cool war, jedenfalls hast du des so gesagt /: Naja un ich denk in vielen dingen hat Lina schon recht, sie meinte wenn ich dir wirklich wichtig wär, würdest du dich net immer so verhalten, weil manchma behandelst mich schon wie dreck, ka ob du des übehaupt mitbekommst. Andererseits kannst du auch wieder voll lieb sein. Ausserdem meinte sie, wenn du mich wirklich lieben wüdest, dann würdest du schon versuchen wollen das zu klären oder n schritt auf mich zu machen. Naja und dann hab ich dich halt gelöscht, dachte mir so, naja wenn er da jetz son mädl hat dann brauch er mich ja eh nimmer. hm ach ka. Naja eigtl ists auch kein Wunder, es fehlt einfach die klare Ansage. Wie soll ich sonst wissen, woran ich bin?

1 Kommentar 18.5.08 10:34, kommentieren

TburnA- Schau mich an

Was ist bloß los ich versteh nicht,
was ist mit uns passiert ?
Funkeln weg aus dem Herzen,
so schmerzlich,
ich merk wie es dunkel wird.
Zerflossene Träume fließen in offene Wunden
Die Hoffnung versunken,
diese Krisen erschossen im Dunklen
Die Liebe war schwach, wieder verkackt
Fliege wie viele,
viele kriegen durch diese Lieder nur Kraft
fuck
du warst mein leben doch jetzt ist alles zerstört,
du laberst lady,
zerballerst mein hirn, unfassbar crazy
hab ich das echt verdient, dass ich jetzt hier gefesselt lieg ?
nur stress und krieg ;
die tränen rollen,
doch alles vergess ich nie
zusammen sind wir beide stark, das waren deine worte
doch deine worte zählen nicht, weil sie bloß quälend sind.
weil sie voll fehler sind, die du dir, bitch, nicht eingestehst
für dich sickes kleines girl ist es jetzt wirklich zeit zu gehen
mir kommen die tränen, weil grad innerlich mein herz zerbricht
aufeinmal kommt es mir so vor, als wenn mit mir ein engel spricht

schau mich an lass mich nicht so stehen
meine blicke suchen nach dir sag mir was ist bloß geschehen
schau dich an sieh dir in die augen deine blicke sind ganz leer warum machst du es mir so schwer ?


rosen verwelken, fühle den zorn
spüre die kühle des songs
müde durch lügen, trüge, gefühle wüten enorm
alles umsonst, versprechen gebrochen
in hässlichen wochen hilft nur beten und hoffen
gott - lieber ein einsamer stern so greifbar nah
doch leider so fern, weine zum herrn, bleib doch einfach da
baby ich holte für dich den sonnenschein
jetzt nur noch wolken in sicht und du weißt, dass wolken weinen
hab dir solang vertraut
schlösser im sand gebaut
ein windstoß fliegt los und es ist alles aus
ich kann das nicht kapieren, ich muss die engel fragen
in engelversen wollte ich dich auf meinen händen tragen
fragen über fragen, hab bloß gedanken die quälen
wo ist die hand die mich hält ich kann sie nicht sehen, verdammt
erloschene kerzen, erschossene herzen, zerflossene schmerzen
ich hoffe ich schaff es denn mein kopf macht mich feritg
schau mich an



schau mich an lass mich nicht so stehen
meine blicke suchen nach dir sag mir was ist bloß geschehen
schau dich an sieh dir in die augen deine blicke sind ganz leer warum machst du es mir so schwer ?


TburnA- Schau mich an

1 Kommentar 18.5.08 11:01, kommentieren